Theorie universaler menslicher Bedürfnisse

Eine Theorie universaler menslicher Bedürfnisse von Simon Hertnon

Warum wir die Dinge machen die wir machen.

 Überlebungs BedürfnisseAusbildungs Bedürfnisse
Individual goalsDAS DASEINGLÜCKLICH
(sein weil du lebst)
Individual needs1. Körperliche Gesundheit

2. Mentales Wohlbefinden oder Geistiges Wohl
5. Mehr respekt von anderen

6. Mehr Selbstvertrauen
Species goalsDAS ÜBERLEBEN
der Menschheit
ZUFRIEDENHEIT
(und ständige Überlebung der Menschheit)
Species needs3. Eine sichere und gesunde Umgebung

4. Fortpflanzung und beschränkung der fortpflanzung
7. Würdigung des Lebens und alles was man erreicht hat

8. Mache das Gute (helft anderen unerfülte Bedürfnisse zu erreichen)

Please contact Simon if you can improve this German translation of his Theory of Universal Human Needs, or if you would like to publish, reproduce, or comment on the theory.

Die Nautilus Diagramm (auf Englisch)
Nautilus diagram of Simon Hertnon's Theory of Universal Human Needs

Simon Hertnon’s Theory of Universal Human Needs – the nautilus diagram. Copyright: S Hertnon, J ten Berge.

 

Related articles (in English)

Introduction to Simon Hertnon’s Theory of Universal Human Needs
A Theory of Universal Human Needs
The Ninth Need [Das neunte Bedürfnis (Verständnis des Wesens und Ziel des menslichen Daseins)]
Cinema Unanimity